Zum Inhalt springen

mynetx

Ein Windows Live Feiertags-Wunschzettel

19. Dezember 2010 von J.M.

Nun berichten wir schon mehr als 2 Jahre über Neuigkeiten und Infos bei Windows Live. Wir haben in dieser Zeit viel kommen und gehen sehen – daran erinnern wir uns immer dann besonders, wenn wir unsere Datenbank mal wieder aufräumen. Der Weg hinter uns ist lang, doch sind wir da, wo wir als Windows Live-Benutzer und Enthusiasten sein wollen?

Nur damit kein Missverständnis entsteht: wir sind Enthusiasten. Letztes Jahr wurde die News-Seite LiveSide.net gefragt, warum sie „so negativ“ von Windows Live berichtet (wir arbeiten mit ihnen zusammen). Nun, im Gegensatz zu vielen Benutzern sind wir nicht zu Google oder Apple gewechselt. Wir sehen großes Potenzial in Windows Live. Zwar gibt es einige Mängel, doch würden wir sie gern behoben sehen. Das im Sinn behaltend, ist hier…

Windows Live wishlist

Unser Windows Live Feiertags-Wunschzettel:

  • Öfter Updates für Windows Live Essentials, und Informationen schneller veröffentlichen. Microsoft spricht davon, den „Releasezyklus“ zwischen „schnellerer Freigabe“ und „Dinge so lassen wie sie sind“ auszubalancieren. Doch Tatsache ist: die anderen bieten mehr Neues, und das schneller… weswegen sie (unserer Meinung nach) weiterhin Aufmerksamkeit bekommen. Hier bei mynetx.net hören wir viel von Leuten, die neue Funktionen als Erste ausprobieren, von Leuten, die sich wirklich für neue Technologien begeistern, ihren Freunden davon erzählen – und damit die Verbreitung fördern. Sie sind frustiert, dass Microsoft und Windows Live sich so langsam bewegen, und immer mehr Benutzer berichten, dass sie aufgegeben haben, und zu Google gegangen sind. Wir brauchen (nicht nur wegen des Themas dieses Blogs) mehr Neuigkeiten, was Windows Live angeht, jede Woche und jeden Monat, nicht nur ein- oder zwei Mal im Jahr.
  • Nahtloses Backup von Fotos. Die schlechten Nachrichten, mit denen Delicious diese Woche in der Presse war, und die wachsende Besorgtheit über die Gesundheit und Zukunft von Flickr, dem führenden Online-Speicherdienst für Fotos, führen dazu, dass das Licht auf eine Lücke größer wird, die diesbezüglich in den Windows Live-Diensten klafft. Digitale Bilder gehen schnell kaputt oder verloren – und genau diese Bilder sind das, was die meisten Benutzer digital erstellen, aber ohne jede Art ausgedruckte Datensicherung. Bilder sind für uns – und jeden Benutzer – sehr wichtig. Es kann eine Katastrophe sein, Hochzeits- oder Babyfotos wegen eines Computerproblems zu verlieren. Zumal es sich in den heutigen Zeiten von Azure und SkyDrive vollständig vermeiden ließe.

    Und doch ist jeder Versuch, eine halbwegs große Fotosammlung in SkyDrive zu sichern, bestenfalls schmerzhaft, und es ist fast unmöglich, sie einfach zu warten. Gebt uns eine nahtlose Datensicherung für Fotos, ähnlich dem, was in OneCare geboten wurde (und ja, klar, nehmt dafür Geld, wir zahlen einen vernünftigen Preis).


  • Ein Programm für SkyDrive. Wo wir gerade davon sprechen: irgendwie ist die ganze Art und Weise, wie wir auf SkyDrive zugreifen, auf dem Abstellgleis gelandet. Wir hatten eigentlich mal Windows Live Favoriten zum Speichern von Favoriten in der Cloud (gibt’s nicht mehr), und mit jeder Erweiterung von SkyDrive (Office Web Apps, Windows Phone) wird die Speicher-Geschichte verworrener. Wir können Web Apps-Dokumente in SkyDrive speichern, und Ordner in SkyDrive anlegen, aber wir können nicht vom einen zum anderen gelangen? Was?
  • Macht bitte aus SkyDrive eine nahtlose Erfahrung, mit einem super-einfachen Client zum Verwalten, und lasst uns selbst entscheiden, was wir wo speichern wollen. Wieder sind wir bereit zu zahlen (das Dropbox-Modell ist in Ordnung, oder verbindet das Ganze mit Azure und lasst uns für das zahlen, was wir tatsächlich nutzen!).

  • Windows Live- und Bing-Apps für Windows Phone, die besser sind als die fürs iPhone. Sowohl für Windows Live als auch für Bing scheint der Slogan des Tages zu sein: „Wir haben alle… ein iPhone!“ Schlicht und einfach: steigt auf den Windows Phone-Zug auf, bevor er abgefahren ist. Es ist blamierend, dass es keine Microsoft Windows Live Messenger-App für Windows Phone gibt (und fangt bloß nicht mit Miyowa an!). Letzte Woche hat Bing coole neue Funktionen vorgestellt… fürs iPhone, und Android. Weiß irgendjemand bei Microsoft, was für einen schlechten Eindruck das macht?
  • Ein wenig Aufmerksamkeit für Live.com. Vor einigen Wochen unterhielten sich einige Programm-Manager von Hotmail in einer Frage-und-Antwort-Runde mit Windows Live-Benutzern bei Reddit. Eine lautstarke Rückmeldung (neben IMAP-Unterstützung) war: Bringt die Marke in Ordnung. Nun, genau das war der Sinn und Zweck, den @live.de E-Mail-Adressen erfüllen sollten: eine neue, zukunftsweisende Marke für Benutzer zu schaffen, in deren Sinn sich negative Gedanken mit der Marke Hotmail verankert hatten. Was ist passiert? Die @live.com-Marke liegt direkt in Microsofts Händen, warum nicht einfach nutzen?

Wir haben natürlich viele andere Feiertagswünsche, einschließlich des noch viel wichtigeren, dass alle unsere Leser ruhige und friedliche Feiertage und ein frohes neues Jahr haben mögen. Dies sind nur einige unserer Lieblings-Gedanken und dringlichsten Wünsche für Windows Live. Was sind eure Windows Live-Wünsche für das neue Jahr?

Kategorie: Nicht kategorisiert
comments powered by Disqus