Zum Inhalt springen

mynetx

Windows Live Wave 4: Messenger Companion

22. März 2010 von J.M.

Viele von euch könnten gemerkt haben, dass ein alter Milestone 2-Build von Windows Live Essentials Wave 4 unerlaubt ins Internet gelangt ist (wir hörten, Milestone 3 ist gerade in der Entwicklung).  Im Installer gibt es dabei ein neues Symbol, genannt Companion.  In Milestone 3 wurde diese kleine Software zu Windows Live Messenger Companion umbenannt, und wird in Messenger, Mail, Writer, Fotogalerie, Movie Maker, Family Safety, Sync sowie neuen Erweiterungen wie dem Outlook Connector-Pack und Microsoft Silverlight (KB960353) verfügbar sein.

Was ist Messenger Companion genau? Eine Beschreibung sagt uns das hier:

Messenger Companion
Gib eine Webseite direkt von Internet Explorer aus für deine Freunde bei Windows Live frei. Zeige Seiten an, die deine Freunde freigegeben haben, und füge freigegebenen Seiten Kommentare hinzu.


Um genau zu sein, ist Messenger Companion ein Add-in für Internet Explorer, mit dem Benutzer Websites, die sie interessant finden, für ihre Messenger-Kontakte freigeben können (außer der Einbindung in die neuen sozialen Feeds). Hier ein Foto:

Windows Live Messenger Companion

(Dieses Foto ist dem älteren M2-Build entnommen. Man sollte für spätere Versionen von beträchtlichen Änderungen im Aussehen ausgehen.)

Mit Messenger Companion kannst du auch anzeigen, was deine Freunde über die Website freigegeben haben, auf der du dich gerade befindest, und du kannst Kommentare über die freigegebenen Links lesen.

Mir persönlich scheint so, als ob Messenger Companion die ursprünglich in der Windows Live-Toolbar enthaltene Funktion „Freigeben“ ersetzt (Windows Live Toolbar wird in Wave 4 durch die Bing-Symbolleiste ersetzt). Damit könnte Messenger Companion das Potenzial haben, die zukünftige Brücke zwischen Windows Live und Internet Explorer zu werden.

Kategorie: Nicht kategorisiert
comments powered by Disqus